Irgendwann Anfangs 2003 haben wir uns entschieden, die Planung einer grösseren Reise, oder besser gesagt, längerer Ferien zu lancieren. Das Projekt „One Year Break“ hat somit begonnen und mit dem auch hitzige Diskussionen über die zu erforschenden Erdteile, Transportmöglichkeiten, Länge der Reise, Finanzierungsmöglichkeiten und zu guter Letzt über den Hund, der UNBEDINGT mit von der Partie sein muss!

Wir, das sind meine Freundin Chantal und ich sowie Ihr kleiner Hund Mausi, hegen diesen Traum von Freiheit, Abenteuer und ständigem Sommer schon lange.

Um aber diesen Traum auch wirklich in Erfüllung gehen zu lassen, mussten wir während gut 2 Jahren kräftig sparen, Informationen einsaugen, organisieren, natürlich entscheiden, wo es hingehen soll, und Dank der getroffenen Entscheidungen unser Handwerkstalent vollständig ausnutzen. Die Route haben wir ständig geändert bis wir uns dann schlussendlich wegen verschiedenen Aspekten entschieden haben, uns auf Nord- und Zentralamerika einzustellen.
Die grossen Themen wie Finanzen, Reisen mit Hund, Transportmittel sowie die eigenen Interessen haben uns zu diesem Teil der Welt geführt. Obwohl, wie oben schon erwähnt, wir beide beruflich mit Handwerken herzlich wenig zu tun haben, kauften wir uns einen alten Post VW Bus, mit dem Ziel, diese Päckli-Kiste mit eigenen Händen in ein rollendes „One Room Appartment“ umzubauen. Es wurde diskutiert, gezeichnet, Ideen auf Papier gekritzelt, abgemessen, gesägt, geschraubt, wieder auseinander geschraubt, geflucht und gelacht, geschliffen und gepinselt, geklebt und beklebt, gesprayt, lackiert, angepasst und zu guter Letzt über das Erschaffene gestaunt und beidseitig gelobt (um ehrlich zu sein habe ich mich auch ein bisschen selbst gelobt, ein bisschen mehr als ein bisschen!).

creativewebdesign.ch
Hier gehts weiter !!
Visitor: