skip to content
20_LS image
Du bist der Besucher Nr.:

 

Canberra - Blue Mountains (05. - 09.02.2011)


Canberra ist eine weitläufige, grüne und absolut ruhige Stadt, angelegt am Ufer eines künstlichen Sees. Es erinnert eigentlich mehr an einen riesigen Stadtpark als an eine Hauptstadt. Uns war es eindeutig zu ruhig. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung auf eigene Faust und der Erkundung des riesigen Regierungsgeländes sind wir nach einer Nacht und einem Tag schon wieder weiter gefahren. Zumindest hat es nicht geregnet. Nein, es was sogar richtig heiss und die Sonne brannte erbarmungslos vom Himmel. Das konnte uns aber nicht in der Stadt halten. Uns zog es wieder an die Küste, die wir vor ein paar Tagen verlassen hatten.

Die Tagesetappe führte uns in die Feriensiedlung Batemans Bay. Wie wir gehört haben, sollen hier in der Umgebung ziemlich viele Känguruhs, Wallabis und Possums zu sehen sein. Und wir wurden nicht enttäuscht. Auf dem Campingplatz sowie am Strand waren die Tiere am Abend sowie am Morgen, nein, eigentlich den ganzen Tag präsent, wie ihr das in der Fotogallerie auf erstaunliche Weise zu sehen bekommt. Es war herrlich und wir haben es genossen, zwischen wilden Tieren zu campen, die wir sonst nur im Zoo beobachten können. Wir haben gleich noch eine Nacht angehängt.

Das nächste Ziel war Jervis Bay, weiter nördlich der Küste entlang Richtung Sydney. Wir wussten nicht, was uns dort erwarten würde. Und eins vorweg. Es hat uns wieder mal umgehauen. Schon wieder. Es ist uns so richtig die Spucke weggeblieben. Ein Strand wie aus dem Karibik Reiseprospekt. Und das Beste: Wir hatten ihn praktisch für uns alleine! Der Name dieses Traumstrandes ist Murrays Beach. Aber auch die anderen Strände in diesem NP nahe Jervis Bay waren sensationell. Gecampt haben wir auf einem einfachen Campingplatz im Wald. Als wir da so sassen und die Eindrücke dieses Tages revue passieren liessen, fuhr plötzlich ein weisser Jeep mit Zürcher Kennzeichen vorbei und parkierte nur wenige Plätze nebenan. Wir fühlten uns gleich 4 Jahre zurückversetzt, als wir noch mit unserem eigenen Bus Yellowflash und eigener Zürcher Nummer unterwegs waren. Natürlich sind wir interessiert rübergegangen und haben so Markus und Sonja aus Höngg kennengelernt, die nicht wie wir auf Flittermonate sind, sondern auf Flitterjahre! Wenn Ihr wissen möchtet, wie sie unterwegs sind, dann besucht ihre Homepage www.aufzumhorizont.ch. Wir haben uns am nächsten Morgen nochmals getroffen. Leider aber nur kurz, da es anfing zu regnen. So machten wir uns auf zu den Blue Mountains, der bekannte NP westlich von Sydney.

Canberra - Blue Mountains


  • Feb 23 2011 11:58 AMmarcosolo: Hallo zusammen, hoffe, dass es Euch dreien gut geht. Bin wieder zurück in BKK und werde morgen für 5 Tage nach Phuket fliegen. Alles Gute, Mark
Spitzname:

Nachricht:
:( ;( :@ :) :D :p :O ;) :S :roll:
Zeichen frei: 
150
DSC01832_031 YF in desert USA image